Welche Matratze ist die beste für mich?

Bist du gerade auf der Suche nach einer passenden Matratze?

Wie die meisten Leute suchst du sicherlich nicht nur nach einer Matratze für eine Nacht, sondern möchtest mir ihr auch in Zukunft noch zufrieden sein. Dass Investment soll sich schließlich auch langfristig für dich lohnen. Dieser Artikel soll dir helfen zu entscheiden, ob eine Federkernmatratze oder eine Schaumstoffmatratze die bessere Investition für dich ist – und das nicht nur kurzfristig, sondern auch auf lange Sicht.

bestematratze

Beim Kauf einer neuen Matratze sollten einige Faktoren beachtet werden. Eines der wichtigsten Kriterien ist dabei, wie viel du für die Matratze ausgeben möchtest. Federkernmatratzen werden schon relativ günstig in vielen Variationen angeboten. Dabei muss man aber auch damit rechnen, das zu bekommen, was man bereit war auszugeben. Eine günstige Federkernmatratze kann unter Umständen nicht solange halten, wie ein teureres Modell derselben Matratzen-Art. Zwar sind Federkernmatratzen schon lange markterprobt und damit sehr widerstandsfähig, mit der Zeit können sie jedoch ihre Form verlieren, sodass sie irgendwann einfach nicht mehr gemütlich sind. Eine neue Anschaffung kann in diesem Fall nicht mehr umgangen werden. Schließlich ist ein erholsamer Schlaf wichtig um energiegeladen in den neuen Tag zu starten.

Die Langlebigkeit ist bei Schaumstoffmatratzen eher gegeben, von denen viele Nutzer schwören, dass sie länger komfortabel bleiben und damit auch länger verwendbar sind, als Federkernmatratzen. Eine relativ gute Federkernmatratze ist schon relativ günstig zu finden. Ist also der Preis das Hauptkriterium, so sollte eine Federkernmatratze die erste Wahl sein. Der Federkernmatratzen Test zeigt dir die besten Modelle mit Auszeichnungen von Testportalen wie Stiftung Warentest. Du solltest bei deiner Entscheidung neben den Tests auch beachten, dass die Investition in eine Schaumstoffmatratze über längere Zeit durchaus lohnend sein kann. Schließlich wird eine solche Matratze wahrscheinlich wesentlich länger gemütlich sein und dir einen erholsameren Schlaf ermöglichen, als eine der günstigeren Federkernmatratzen.

Dieses Modell lässt sich laut Expertenmeinungen besonders bei Rückenschmerzen empfehlen. Die Dibapur-Matratze ermöglicht ein ergonomisches Liegen, da sich das Modell an die Wirbelsäule anpasst und eine gute Matratzenstärke (H2) bietet. Den kompletten Test dazu finden Sie hier (http://www.mymatratzentest.de/dibapur-q-test/).